Frontalzusammenstoß zwischen LKW und Auto fordert 2 Verletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Alfdorf und Lorch hat sich am Freitagnachmittag ein Nissan-Fahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der Nissan-Fahrer hatte gegen 16:00 Uhr die Landesstraße in Richtung Alfdorf befahren, als er in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Sattelzug eines 24-Jährigen frontal zusammenstieß.

 

Der Fahrer des Sattelzugs hatte noch gebremst, einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern können. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuglenker wurden vom Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in Krankenhäuser eingeliefert.

An dem Nissan ist wirtschaftlicher Totalschaden von circa 10.000 Euro entstanden. An dem Sattelzug ist ein Sachschaden von circa 60.000 Euro entstanden. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauern an. Die L 1154 wird voraussichtlich bis 19:30 Uhr in beide Richtungen gesperrt bleiben.

Neben Rettungsdienst und Polizei sind auch die Freiwillige Feuerwehr Alfdorf und die Straßenmeisterstelle im Einsatz.

Einsatzbericht